Katholische Grundschule Giesenkirchen

Unternavigation von 'Aktuelles':

Aktuelles:

  • "Hoch 3"-Aktionstag der zweiten Klassen im April 2015

    Dank des Einsatzes unseres Fördervereines durften die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen am 17.04.2015 einen ganz besonderen Tag in der Dreifachturnhalle erleben. Bei diesem Aktionstag des Unternehmens "Hoch 3" wurden die Kinder sportlich, aber auch geistig gefordert. Um die spannenden Aufgaben zu lösen, war "Köpfchen" gefragt ... jedoch nicht nur eines, sondern die des gesamten Teams. Wir bedanken uns herzlichst für dieses tolle Erlebnis.


    Es wurde zum Beispiel ...
    Mehr...
  • So schön kann Deutschunterricht sein ...

    Wer kennt sie nicht, die wortgewandte, musikfitte Truppe von Oliver Steller ... Lyrik bekommt bei ihr einen ganz besonderen Stellenwert: Die Zuhörer sind nämlich Kinder! In diesem Fall die Schüler der GS Giesenkirchen.

    Der Förderverein der Schule hatte es finanziell ermöglicht, dass die 320 Kinder am Mittwoch, den 18.01.2017, im PZ des FMGs eine ganz besondere Deutschstunde erleben durften. Oliver Steller mit seiner Gitarre „Frieda“, Bernd Winterschladen am Tenor-Saxophon, Dietmar Fuhr am Kontrabass und Thomas Diemer als singender Stehschlagzeuger mit seinem Instrument „Fridolin“ heizten den Kindern richtig ein, getreu ihrem Motto: Literatur mit Spaß vermitteln, mit Musik als Transportmittel.

    Die Kinder waren von Anfang an begeistert und sangen laut und textstark mit. Immerhin hatten sie sich im Unterricht schon ein bisschen vorbereitet. Das Programm umfasste Gedichte, Lieder, Zauberei und einige „Zungenverfitzler“, also Zungenbrecher, die Steller ganz ausgezeichnet vorführte.

    Am Schluss brachte die kommissarische Schulleiterin Frau Kremers es auf den Punkt: „Das ist klasse, wie hier alle mitgehen – wirklich etwas ganz Besonderes!“
    Mehr...

Von der Wirklichkeit zur Karte


Hier haben die Kinder der 3. Klassen im Rahmen der Unterrichtseinheit "Von der Wirklichkeit zur Karte" Klassenmodelle gebaut, um Kriterien wie Verkleinerung und Maßstäblichkeit sowie das Größenverhältnis zu erlernen.

Anschließend haben die Kinder mit einer Plexiglasscheibe den Grundriss gezeichnet und sich die Idee einer Legende selbstständig erarbeitet.